Diese Bilder sollen einen Eindruck vermitteln und die Auswahl erleichtern. Holz ist ein sehr vielseitiges Natur-Produkt und jedes Stück ist einzigartig. Von schlicht bis wild ist bei fast jeder Holzart alles möglich. Zum Teil habe ich ganz spezielle Stücke einzelner Hölzer an Lager. Sobald die Stücke aufgebraucht sind, gibt es leider oft keinen Ersatz dafür. Ich berate Sie gerne auf der Suche nach Ihrem Wunschholz.

Ich verarbeite keine Tropenhölzer!

Räuchereiche

Räuchereiche

Normale Eiche die in einem thermischen Verfahren abgedunkelt wurde. Herkunft: Schweiz

Lärche

Lärche

Stelle ich vorwiegend nur gebürstet her. Glatt geschliffen ist es recht kratzempflindlich. Gebürstet erhält es einen speziellen, ausgewaschenen Look ähnlich Altholz. Herkunft: Schweiz, Graubünden, Fideris

Kirschbaum (europäisch)

Kirschbaum (europäisch)

sehr schlichtes Holz mit einem wunderbar rotgoldenen Tiefenglanz. Ideal für Jagdmesser mit Brandgravur. Herkunft: Schweiz, Graubünden, Prättigau und Domleschg

Zwetschge

Zwetschge

Sehr hartes Holz mit wunderschönen Rottönen. Von Rosa bis Dunkelrot. Herkunft: Schweiz, Herisau

Olivenholz

Olivenholz

Wildes, sehr ölhaltiges Holz. Ideal auch für kleine Flächen mit spannender Maserung. Herkunft: Spanien

Eiche

Eiche

Robustes, hartes Holz. Oft sehr schlicht. Gibt auch bei der Haptik diesen Charakter wieder. Herkunft: Schweiz

Nussbaum (europäisch)

Nussbaum (europäisch)

Sehr edles Holz mit vielfältigem Charakter. Von sehr schlicht bis Wild, relativ weich bis sehr hart. Herkunft: Schweiz, vorwiegend Region Winterthur oder teilw. auch Graubünden (Jenaz / Fideris)

Buchenholz

Buchenholz

Sehr schlichtes Holz. Aber durch seine warme Struktur liegt es sehr angenehm in der Hand. Herkunft: Schweiz

Ahorn

Ahorn

Sehr hartes und zähes Holz. Trotz der fast weissen Farbe ist es noch sehr leicht zu pflegen. Neigt etwas zum vergilben, hat aber mit den Jahren einen sehr schönen Farbton. Herkunft: Schweiz, Graubünden, Prättigau

Ahorn geriegelt

Ahorn geriegelt

Eigentlich normales Ahornholz, jedoch macht es seine Riegel genannte Struktur so speziell. Es erhält dadurch einen sehr edlen Tiefenglanz. Sehr hartes und zähes Holz. Trotz der fast weissen Farbe ist es noch sehr leicht zu pflegen. Neigt etwas zum vergilben, hat aber mit den Jahren einen sehr schönen Farbton. Herkunft: Schweiz, Graubünden, Prättigau

Ulme

Ulme

Ein Holz, das etwas in Vergessenheit geraten ist, weil die Ulmen selten geworden sind. Herkunft: Schweiz, vorwiegend Region Winterthur

Apfelbaum

Apfelbaum

Ähnlich zum Zwetschgenholz aber eher etwas heller und weicher. Sehr warmes, angenehmes Holz. Herkunft: Schweiz, Graubünden, Klosters, Küblis, Fürstenau

Eibe

Eibe

Eiben sind rar geworden und geschützt. Für so kleine Stücke erhält man aber ab und zu ein Stück Holz. Herkunft: Schweiz, vorwiegend Region Winterthur

Buche gestockt

Buche gestockt

Gestockte Buche ist eigentlich normale Buche die bewusst etwas liegen gelassen wurde, damit Fäulnispilze die spezielle Struktur erzeugen. Herkunft: Schweiz, Fideris

© 2017 by Thomas Putzi created with Wix.com

    This site was designed with the
    .com
    website builder. Create your website today.
    Start Now
    Buche gestockt

    Gestockte Buche ist eigentlich normale Buche die bewusst etwas liegen gelassen wurde, damit Fäulnispilze die spezielle Struktur erzeugen. Herkunft: Schweiz, Fideris